Ein langes Wochenende in München!


Übernachtet haben wir im Frederics Apartment in München. Das kann ich absolut empfehlen. Sauber, groß, mit Küche und top Preis!

Wir hatten wirklich traumhaftes Wetter. Die Innenstadt ähnelt ein bisschen der Kölner, nur breiter, nicht so schmale Gassen wie in Köln.

Mit einem Fahhrad-Taxi sind wir durch den Englischen Garten gefahren. Riesig großer Park, viele Musiker und viele Leute- klar, bei so einem Wetter. Für die kleine Fahrradtour von keinen 5 Minuten haben wir pro Person 9 € gezahlt. Happig, waren dann auch froh, nicht noch mehr fahren zu wollen, das wäre sehr teuer geworden!!

Im Englischen Garten sind sogar Surfer. Ganz bekannt in München. Die Eisbach-Welle ist das Highlight im Englischen Garten. Mega cool, sogar kleine Kids entpuppten sich als Super-Profis!

Wir waren auf dem Olympiaturm auf 192 Meter. Eigentlich ist jeder Meter in die Höhe zu hoch für Simon. Aber mit meiner Überzeugungskunst und bisschen süß sein, gelang es mir dann ganz gut. Kleiner Tipp: Nicht so unbedingt nen Kleid anziehen, wenn ihr auf der Aussichtsplattform seid. Ich hab da paar mal blank gezogen, eher der Wind. Denn Wind und Kleid ist nicht ganz sooo cool in Kombination.......




0 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon
  • White YouTube Icon

© 2020 by tamaracuja