2 Tage Rom. Ein Kurztrip mit vielen schönen Eindrücken!

vom 01.- 03. September waren wir in Rom für ganz kleines Geld. 200€ inkl. Flüge und Übernachtung in einem schönen Appartement in Rom, welches wir über AirBnB gefunden haben. So macht reisen doch Spaß :-)



Ladet euch am Besten eine Offline-App. Mit der seht ihr wo ihr seid, wo ihr hin wollt und wo die Busse halten. Zur Not sind auch alle Menschen ganz nett, können nur komischer Weise kaum Englisch. Also ein paar Brocken Italienisch vielleicht noch aneignen? ;-) Nein, also es geht wirklich, es ist eigentlich alles recht easy. Und unser Vermieter bei AirBnB war sogar mal ne Zeit in Deutschland, sodass er uns auch gut verstanden hat und helfen konnte. Wir hatten durch den billigen Flug keinen Transfer, aber vom Flughafen fahren stündlich große Busse nach Rom in die Stadt, bzw zum Hauptbahnhof im Zentrum, und dann gibts im Visitor-Center deutsche Karten und Touren im Angebot. Wir sind keine Fans von geführten Touren. Immer eigene Faust. Und mein Tipp wie bei jeder Reise: Wenn man ein schönes Restaurant sucht, immer ohne Navigation, sondern mit Intuition laufen ;-) Die Nebenstraßen haben die schönsten Lokale und sind weitaus preiswerter, wenn ihr aber der Typ "Nummer-sicher" seid, dann gibt TripAdvisor oder sonst google ja auch gute Bewertungen bei Restaurants ab.


Und ich persönlich bin ja eh der Nebenstraßen-Typ. So schöne Architekturen, schöne Türen (ja ich mag schöne Türen und Mauern). Und das ist da ganz toll!

Wir sind auf jeden Fall hin und weg von der schönen Stadt. Alles easy, traumhaft schön, und preiswert.


Denkt an meinen Italientipp Nummer eins: Italiano Chocolate trinken, das ist warmer Schokopudding- meeega!!



0 Ansichten
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Pinterest Icon
  • White YouTube Icon

© 2020 by tamaracuja